Thailand/Malaysia 2013 – Kuala Lumpur

Am 30.04.13 gings dann weiter von Georgetown/Penang nach Kuala Lumpur.5:30 hiess es aufstehen und Sachen packen.Um 6:40 Uhr bin ich dann Richtung Fähre getrabt.Prompt fing es an wie aus Eimern zu schütten.Da stand ich da mit meinem Talent und schaute dem Regen zu.Habe mich dann Stück für Stück Richtung Fähre gehangelt,an der Fähre angekommen war ich klatschnass und eine Fähre fuhr mir vor der Nase weg.Mit der nächsten Fähre erreichte ich dann um 7:52 Uhr die andere Seite.Also im Schnellschritt zum Bahnhof.Um drei vor acht war ich dann im Zug,und der fuhr um 8:00 Uhr ab.Dann hab ich erstmal den Speisewagen geentert und mir ein Frühstück gegönnt.Ab Butterworth war der Zug noch total leer,erst später stieg noch eine Grundschulklasse hinzu.
IMGP0530    IMGP0531
Mit einem Hörbuch (Heinz Strunk in Afrika)hab ich mir dann die Zeit bis Kuala Lumpur vertrieben.

<img alt=”” galleryimg=”no” onload=”var downlevelDiv = document.getElementById(‘3fe6afad-f4a6-4317-bca4-d3864dae18ae’); downlevelDiv.innerHTML = “

http://www.youtube.com/v/FdP8DR-mOiQ&hl=en“;” src=”http://lh4.ggpht.com/-sbVj_QBhzg8/UYrO4agM_II/AAAAAAAABEI/oJpl8sEnmg8/video886c12c1e8f0%25255B2%25255D.jpg?imgmax=800″ style=”border-style: none;” />

Gegen 14 Uhr lief der Zug dann in KL Central ein.Nach 15 Minuten Fussmarsch war ich dann bei meinem Hotel in der Petaling Street.Das die Strasse in Chinatown ist wusste ich schon vorher,aber das es die Haupteinkaufstrasse ist das wusste ich nicht.Da Stand eine Verkaufsbude neben der anderen,so das ich fast den Eingang zum Hotel übersehen hätte.Das hat aber auch seine Vorteile.Erstmal schnell eingecheckt und geduscht,anschliessend hab ich ein bischen die Gegend erkundet und meine Prepaidkarte mit einem Datenpaket aufgeladen.Geht ganz einfach.Telefon dem Mädel im Laden in die Hand gedrückt und gesagt was ich möchte.Nach fünf min war alles fertig und ich hab 13 € für ein 2 GB Datenpaket mit einem Monat Laufzeit bezahlt.Den Rest des Tages hab ich dann mit Bier trinken und Fressbudensurfing verbracht.

2013-04-30 15.43.32  2013-04-30 18.04.47
Am nächsten Morgen war ich schon um 7 Uhr auf den Beinen,also runter zum Frühstück und anschliessend Richtung Twintowers aufgemacht.An den Twintowers angekommen musste ich feststellen das die da jetzt 21 € Eintritt verlangen.Da ich schon vor einigen Jahren auf dem KL-Tower(Fernsehturm) war,hab ich mir gesagt ihr könnt mich mal.Also bin ich zurück nach Pasar Seni und dann zum alten Bahnhof gelatscht.Das ist ein richtig schönes Teil,gebaut im Stil einer Moschee.
P1010014    P1010018
P1010020    P1010024
Von dort fuhr dann auch der Zug zu den Batu Caves,in denen sich ein Hindutempel befindet.Nach einer knappen halben Stunde Fahrt bin ich dann dort angekommen.Erstmal hab ich ein paar Fotos von der Statue des Affengottes Hanuman gemacht,bevor ich mich die paar hundert Stufen hoch zur Höhle gequält habe.Auf dem Weg nach oben klauen die Affen den Leuten die Fresstüten aus der Hand .Sehr lustig.;-)
Hanuman     Shiva
P1010030    P1010041
Oben angekommen stand ich in einer riesigen Höhle mit verschiedenen Schreinen.Der Haupttempel befindet sich auch dort oben und war sehr gut von Hindus besucht-
P1010042  P1010044
P1010045  P1010047
Nach einer Stunde hatte ich dann genug von Kultur und bin wieder zurück nach Pasar Seni gefahren.Bin dann erstmal in ein indisches SB Restaurant gegangen und hab mir für 1,50 € den Bauch voll geschlagen.Dann wurde noch ein Mittagschläfchen eingelegt und am Abend waren wieder die chinesischen Fressbuden fällig.Nach dem Genuss von einigen Tiger Bieren lag ich dann um 22 Uhr im Bett.Was auch besser so war,da ich am nächsten Tag zeitig zum Flughafen musste.
Bis bald B.B.

<img alt=”” galleryimg=”no” onload=”var downlevelDiv = document.getElementById(‘5659bb9e-757b-4dd1-9145-69b45792aa2a’); downlevelDiv.innerHTML = “

http://www.youtube.com/v/yv2aTbtOmec&hl=en“;” src=”http://lh5.ggpht.com/-kqbA8JNmGTU/UYrPam2YZpI/AAAAAAAABHw/j03TMYd_Kmg/video62c7cc483e68%25255B2%25255D.jpg?imgmax=800″ style=”border-style: none;” />

1 comment on Thailand/Malaysia 2013 – Kuala Lumpur

  1. You really make it seem so easy with your presentation but I find this matter to be actually something which I think I would never understand. It seems too complex and very broad for me. I’m looking forward for your next post, I will try to get the hang of it!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.